Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Der zentrale Wortschatz des Deutschen. Strategien zu seiner Ermittlung, Analyse und lexikographischen Aufarbeitung

  • Was gehört zum Kernbereich des deutschen Wortschatzes? Vor allem Sprachdidaktiker, Lexikografen und Lexikologen suchen eine Antwort auf diese Frage, und sie bedienen sich dabei unterschiedlicher, zumeist sehr kontrovers diskutierter quantitativer und qualitativer Methoden. Die jeweils erzielten Resultate sind oft nicht minder umstritten und sofern sie als bloße Wortlisten publiziert werden, scheint es darüber hinaus kaum angemessen, von einer Grundwortschatzlexikografie zu sprechen. Das Ziel dieser Arbeit ist es, einen Weg aus dieser unbefriedigenden Situation aufzuzeigen.

Download full text files

  • SDS_26_2002.pdf
    deu

    (IDS-intern)

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Ulrich Schnörch
URN:urn:nbn:de:bsz:mh39-65400
ISBN:3-8233-5156-7
Series (Serial Number):Studien zur deutschen Sprache (26)
Publisher:Narr
Place of publication:Tübingen
Document Type:Book
Language:German
Year of first Publication:2002
Date of Publication (online):2017/10/13
GND Keyword:Deutsch; Grundwortschatz; Lexikologie; Methode
Pagenumber:428
Dewey Decimal Classification:400 Sprache / 430 Deutsch
Open Access?:Nein
Licence (German):Es gilt das UrhG