Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Phonologische Abstraktheit und symbolische Repräsentation

  • Symbolische Repräsentation sprachlicher Lautstruktur beinhaltet die Zergliederung kontinuierlicher Rede in diskrete Einheiten, die mit einem finiten Inventar von Zeichen assoziiert werden. Die Grundidee hinter dieser Abstraktion ist, „wiederkehrendes“ Material, das trotz phonetischer Unterschiede als gleich aufgefasst wird, mit jeweils gleichen Zeichen zu assoziieren. Die Entwicklung geeigneter Verfahren zur Ermittlung einheitlicher und empirisch adäquater Abstraktionsgrade wurde in strukturalistischen Arbeiten vehement diskutiert, scheint aber allgemein seltsam vernachlässigt. In vorliegendem Beitrag wird ein solches im Rahmen der Optimalitätstheorie entwickeltes Verfahren anhand der sogenannten Vokalopposition im Deutschen vorgestellt. Verschiedene Typen konvergierender empirischer Evidenz untermauern die Annahme einer einzigen phonologisch relevanten Abstraktionsebene mit fünfzehn qualitativ unterschiedlichen Vollvokalen.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Renate RaffelsiefenGND
URN:urn:nbn:de:bsz:mh39-78335
DOI:https://doi.org/10.1515/9783110490992-019
ISBN:978-3-11-049099-2
Parent Title (German):Grammatiktheorie und Empirie in der germanistischen Linguistik
Series (Serial Number):Germanistische Sprachwissenschaft um 2020 (Bd. 1)
Publisher:de Gruyter
Place of publication:Berlin [u.a.]
Editor:Angelika Wöllstein, Peter Gallmann, Mechthild Habermann, Manfred Krifka
Document Type:Part of a Book
Language:German
Year of first Publication:2018
Date of Publication (online):2018/08/28
Publicationstate:Veröffentlichungsversion
Reviewstate:(Verlags)-Lektorat
Tag:Abstraktheit; Markierheitsbeschränkungen; Symbolische Repräsentation; Vokalismus
GND Keyword:Deutsch; Vokal; Wortphonologie
First Page:549
Last Page:586
Dewey Decimal Classification:400 Sprache / 400 Sprache, Linguistik
BDSL-Classification:Grammatik
Leibniz-Classification:Sprache, Linguistik
Linguistics-Classification:Phonetik / Phonologie
Open Access?:Ja
Licence (English):License LogoCreative Commons - Attribution 4.0 International