Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Variation - Normen - Identitäten

  • Die Beschreibung und Analyse sprachlicher Variation gehört zu den Feldern, die in der germanistischen Sprachwissenschaft in jüngerer Zeit stark an Aufmerksamkeit gewonnen haben. Dieser Band zeigt in einer Zusammenschau verschiedener Ansätze von der Einstellungs- bis zur Sprachkontaktforschung, wie sich Variation entlang verschiedener Normorientierungen von Sprechern sowie als Ergebnis von Identitätskonstruktionen begreifen lässt.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
DOI:https://doi.org/10.1515/9783110538625
ISBN:978-3-11-053862-5
Series (Serial Number):Germanistische Sprachwissenschaft um 2020 (4)
Publisher:de Gruyter
Place of publication:Berlin [u.a.]
Editor:Alexandra N. Lenz, Albrecht Plewnia
Document Type:Book
Language:German
Year of first Publication:2018
Date of Publication (online):2018/07/26
Publicationstate:Veröffentlichungsversion
Reviewstate:(Verlags)-Lektorat
GND Keyword:Dialektologie; Soziolinguistik; Sprachvariation
Pagenumber:X, 342
Dewey Decimal Classification:400 Sprache / 430 Deutsch
Leibniz-Classification:Sprache, Linguistik
Linguistics-Classification:Dialektologie / Sprachgeografie
Linguistics-Classification:Soziolinguistik
Open Access?:Ja
Licence (German):License LogoCreative Commons - CC BY - Namensnennung 4.0 International