Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Wissenschaftliche Textproduktion digital. Perspektiven für E-Books

  • Wissenschaftliche Kommunikation zeichnet sich durch ein besonders hohes Maß an Standardisierung und Organisation aus. Anforderungen der Objektivität, der Nachvollziehbarkeit und der Authentizität schlagen sich in der Struktur aller wissenschaftlichen Textsorten nieder. Die Kulturtechniken der Schrift sind auf diese Bedingungen ausgerichtet, weshalb das Lesen und Schreiben wissenschaftlicher Texte traditionell besonderen Bedingungen unterliegt, die üblicherweise im Studium vermittelt werden. In diesem Beitrag soll zunächst gezeigt werden, welches die wichtigsten wissenschaftlichen Textsorten sind, welche Eigenschaften sie besitzen und welche Ziele mit Ihnen kommunikativ verfolgt werden. Im zweiten Abschnitt geht es um die Digitalisierung von Texten: Welche Merkmale besitzen digitale Texte und welchen technischen Bedingungen unterliegen sie. Auch wird es hier um das Schreiben digitaler Texte überhaupt gehen. Im letzten Abschnitt dieses Beitrags sehen wir uns die Auswirkungen daraus auf die wissenschaftliche Kommunikation an. Digitale Texte weisen Eigenschaften auf, die die kommunizierten Inhalte zu verändern vermögen. Wie ändert sich das wissenschaftliche Schreiben dadurch?

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Henning LobinGND
URN:urn:nbn:de:bsz:mh39-76368
ISSN:0343-5202
Parent Title (German):Sprache und Datenverarbeitung. International journal for language data processing; SDV
Publisher:Universitätsverlag Rhein-Ruhr OHG
Place of publication:Duisburg
Document Type:Article
Language:German
Year of first Publication:2012
Date of Publication (online):2018/07/20
Publicationstate:Zweitveröffentlichung
Reviewstate:Peer-Review
GND Keyword:Digitalisierung; Elektronisches Buch; Textproduktion; Wissenschaftlicher Text; Wissenschaftskommunikation
Volume:36
Issue:2
First Page:17
Last Page:27
Dewey Decimal Classification:400 Sprache / 400 Sprache, Linguistik
BDSL-Classification:Textwissenschaft
Linguistics-Classification:Medienlinguistik
Linguistics-Classification:Textlinguistik / Schriftsprache
Open Access?:Ja
Licence (German):License LogoCreative Commons - CC BY-NC-ND - Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International