Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Registriererei, Forscherei und Hypothetisiererei. -ei-Ableitungen im modernen Deutsch. Bildung, Semantik, Valenz

  • Die Arbeit untersucht die Existenzbedingungen und die Verwendung der nominalen -ei-Ableitungen im modernen Deutsch anhand eines umfangreichen Materials aus den Mannheimer Korpora. Zentral sind dabei die Semantik der vor allem denominalen und deverbialen Wörter, die Art und Weise der Ableitung, die Art und Weise der Komposition und nicht zuletzt die Valenz der deverbalen Ableitungen, d.h. die Valenzvererbung. Inwiefern werden die Verbsatelliten an die abgeleiteten Nomina vererbt, und in welcher Form treten sie auf? Die Arbeit enthält auch Exkurse zu -ei-Ableitungen im Wortspiel, in der Gauner- und Diebessprache, in der Umgangssprache sowie in der Sprache der Sexualität.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Kjetil Berg Henjum
URN:urn:nbn:de:bsz:mh39-75902
ISBN:978-3-937241-60-9
Series (Serial Number):amades - Arbeiten und Materialien zur deutschen Sprache (54)
Publisher:Institut für Deutsche Sprache
Place of publication:Mannheim
Document Type:Book
Language:German
Year of first Publication:2018
Date of Publication (online):2018/06/29
Publicationstate:Erstveröffentlichung
Reviewstate:(Verlags)-Lektorat
GND Keyword:Ableitung <Linguistik>; Deutsch; Semantik; Suffix; Valenz; Wortbildung; ei <Morphem>
Pagenumber:472 Seiten
Dewey Decimal Classification:400 Sprache / 430 Deutsch
Leibniz-Classification:Sprache, Linguistik
Linguistics-Classification:Morphologie
Linguistics-Classification:Semantik
Open Access?:Ja
Licence (German):License LogoCreative Commons - Namensnennung-Nicht kommerziell-Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland