Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Der lexikografische Prozess. Konzeption für die Modellierung der Datenbasis

  • Durch die Medienrevolution des Computerzeitalters hat auch die Lexikografie tiefgreifend verändert. Es stellen sich neue Fragen: Kann aus einer Datenbasis gleichzeitig ein gedrucktes und ein elektronisches Wörterbuch entwickelt werden? Welche innovativen Funktionalitäten können den Wörterbuchbenutzern im elektronischen Medium angeboten werden? Wie kann die Erarbeitung der Daten im lexikografischen Prozess bestmöglich unterstützt werden? Die Basis für die Möglichkeiten im Umgang mit den lexikografischen Daten bildet dabei die Datenmodellierung und -aufbereitung. Daher ist für die Erarbeitung eines Wörterbuchs eine Konzeption zur Modellierung und Aufbereitung der zugrunde liegenden Daten von entscheidender Bedeutung. Die vorliegende Arbeit stellt nachdrücklich dar, wie eine wohlüberlegte, methodisch fundierte und vor allem anwendbare Datenmodellierung zu weitreichenden Verbesserungen der lexikografischen Praxis führt. Dazu wird ein Modell für den lexikografischen Prozess entwickelt, welches die Erarbeitung der Daten und die Recherchierbarkeit sowohl für Lexikografen als auch Wörterbuchbenutzer optimiert.

Download full text files

  • SDS_42_2007_Teil_1.pdf
    deu

    (IDS-intern)

  • SDS_42_2007_Teil_2.pdf
    deu

    (IDS-intern)

  • SDS_42_2007_Teil_3.pdf
    deu

    (IDS-intern)

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Carolin Müller-SpitzerGND
URN:urn:nbn:de:bsz:mh39-69303
ISBN:978-3-8233-6357-6
Series (Serial Number):Studien zur deutschen Sprache (42)
Publisher:Narr
Place of publication:Tübingen
Document Type:Book
Language:German
Year of first Publication:2007
Date of Publication (online):2018/01/16
GND Keyword:Computerunterstützte Lexikografie; Datenbank; Elektronisches Wörterbuch
Pagenumber:324
Note:
Teilw. zugl.: Heidelberg, Univ., Diss., 2005
Dewey Decimal Classification:400 Sprache / 430 Deutsch
Open Access?:Nein
Licence (German):Es gilt das UrhG