Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Sind Selbstlerneinheiten ein geeignetes Mittel zur nachhaltigen Vermittlung grammatischer Kenntnisse?

  • Das Projekt GramKidSII (Grammatische Kenntnisse in der Sekundarstufe II) hat zum Ziel, die deutschdidaktische Behauptung, Grammatikunterricht bis in die Sekundarstufe II führe zu besseren und langfristig anhaltenden Grammatikkenntnissen, empirisch in Form einer longitudinalen Interventionsstudie mit Kontrollgruppendesign zu überprüfen. Im vorliegenden Beitrag stellen wir eine Pilotierungsstudie vor, die die Anwendungsmöglichkeiten einer Selbstlerneinheit für die geplante Interventionsstudie testet. Anhand der Ergebnisse zeigen wir, dass die von uns entworfene Selbstlerneinheit insbesondere dann schwer zur Vermittlung der deutschen Grammatik einsetzbar ist, wenn die von Grammatiken empfohlenen Regeln mit dem Sprachgefühl der Probanden konfligieren.

Download full text files

  • Staubach_Ripp_Hagemann_Rothstein_Sind_Selbstlerneinheiten_ein_geeignetes_Mittel_2017.pdf
    deu

    (IDS-intern)

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Katharina Staubach, Saskia Ripp, Julia Hagemann, Björn Rothstein
URN:urn:nbn:de:bsz:mh39-68225
ISBN:978-3-95809-005-7
Parent Title (German):Wege des Deutschen. Deutsche Sprache und Germanistik-Studium aus internationaler Sicht
Publisher:Stauffenburg
Place of publication:Tübingen
Editor:Dietmar Goltschnigg
Document Type:Part of a Book
Language:German
Year of first Publication:2017
Date of Publication (online):2017/12/12
GND Keyword:Deutsch; Grammatik; Grammatikunterricht; Lernerfolg; Sekundarstufe 2; Selbstgesteuertes Lernen
First Page:81
Last Page:93
Dewey Decimal Classification:400 Sprache / 430 Deutsch
Leibniz-Classification:Sprache, Linguistik
Open Access?:Nein
Licence (German):Es gilt das UrhG