Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Sprache und soziale Ordnung. Studentische Beiträge zu sozialen Praktiken in der Interaktion

  • Soziale Ordnung wird im alltäglichen gesellschaftlichen Miteinander hergestellt, wobei Sprache und kommunikative Handlungen die zentrale Rolle spielen. Durch Rückgriff auf verfestigte Muster können Interagierende die Koordination von Gesprächssituationen erheblich entlasten. Hierbei kann im Sinne eines praxistheoretischen Ansatzes von sozialen Praktiken gesprochen werden, die im gesellschaftlichen Handeln verankert sind und durch die soziale Wirklichkeit reflexiv hergestellt wird. Die Beiträge beschreiben solche sozialen Praktiken unter gesprächs- und/oder gattungsanalytischen Gesichtspunkten anhand unterschiedlicher Interaktionssituationen: In der Face-to-Face-Interaktion werden kommunikative Muster in Yogastunden, Gassigesprächen und Alltagskommunikation in den Blick genommen. Zudem werden anhand medial vermittelter Daten Pferde-Galopprennen-Live-Kommentare und die redebegleitende Geste Air Quote, Shitstorms und Bild-Makros auf Facebook sowie die Scherzkommunikation in WhatsApp-Gruppenchats diskutiert.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
URN:urn:nbn:de:hbz:6-65259523348
ISBN:978-3-8405-0145-6
Series (Serial Number):Wissenschaftliche Schriften der WWU Münster. Reihe XII (15)
Publisher:Monsenstein und Vannerdat
Place of publication:Münster
Editor:Katja Arens, Sarah Torres Cajo
Document Type:Book
Language:German
Year of first Publication:2016
Date of Publication (online):2016/10/20
Publicationstate:Veröffentlichungsversion
Reviewstate:(Verlags)-Lektorat
Tag:Face-to-Face-Interaktion; Facebook; Gattungsanalyse; Gesprächsanalyse; Soziolinguistik; Sprache und soziale Ordnung; WhatsApp
Pagenumber:223
Dewey Decimal Classification:400 Sprache / 400 Sprache, Linguistik
Linguistics-Classification:Soziolinguistik
Open Access?:Ja
Licence (German):License LogoCreative Commons - Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland