Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Verfahren der Perspektivenabschottung und ihre Auswirkungen auf die Dynamik des Argumentierens

  • Im folgenden Beitrag wird eine besondere perspektivische Operation, die Perspektivenabschottung, behandelt, die in Gesprächen der Problem- und Konfliktbearbeitung eine zentrale Rolle spielt und zu erheblichen Interaktionsproblemen bis hin zum Abbruch der Interaktion führen kann. Nach einer begrifflichen und methodischen Klärung folgt die Beschreibung wesentlicher Verfahren perspektivischer Abschottung. Die Negativdynamik, die Verfahren perspektivischer Abschottung auslösen können, und die Anstrengung, die notwenig ist, um perspektivische Abschottung wieder aufzubrechen, wird in der Analyse einer kontroversen Diskussion aufgezeigt.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Inken KeimGND
URN:urn:nbn:de:bsz:mh39-51925
ISBN:3-8233-5134-6
Parent Title (German):Gesprächsrhetorik. Rhetorische Verfahren im Gesprächsprozeß
Series (Serial Number):Studien zur deutschen Sprache (4)
Publisher:Narr
Place of publication:Tübingen
Editor:Werner Kallmeyer
Document Type:Part of a Book
Language:German
Year of first Publication:1996
Date of Publication (online):2016/08/22
Publicationstate:Veröffentlichungsversion
Reviewstate:(Verlags)-Lektorat
GND Keyword:Argumentation; Konfliktforschung; Konversationsanalyse; Zurückweisung
First Page:191
Last Page:278
Dewey Decimal Classification:400 Sprache / 410 Linguistik
BDSL-Classification:Sprache im 20. Jahrhundert. Gegenwartssprache
Leibniz-Classification:Sprache, Linguistik
Linguistics-Classification:Pragmalinguistik / Kommunikationsforschung
Open Access?:Ja
Licence (German):Es gilt das UrhG