Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Das zweisprachige Wörterbuch im bilateralen deutsch-spanischen Kontext. Alte und neue Wege

  • Der folgende Beitrag soll am Beispiel einiger Benutzersimulationen in Verbindung mit Korpusbelegen aufzeigen, welche Leistungen und Defizite die klassischen zweisprachigen Wörterbücher im deutsch-spanischen Kontext aufweisen. Im Mittelpunkt der Analyse stehen verschiedene Disambiguatoren für die Ausgangs- und Zielsprache. Es werden Anforderungen an eine neue Generation von zweisprachigen Wörterbüchern gestellt, die in Verbindung mit einer stärkeren Verknüpfung der paradigmatischen und syntagmatischen Relationen in der Lexik und der gleichzeitigen Berücksichtigung semasiologischer und onomasiologischer Benutzerperspektiven stehen und denen die zweisprachige Lexikographie durch die Nutzung der neuen elektronischen Medien gerecht werden kann.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Meike Meliss
URN:urn:nbn:de:bsz:mh39-51795
ISBN:978-3-631-58932-8
Parent Title (German):Trends in der deutsch-spanischen Lexikographie
Series (Serial Number):Spanische Akzente (1)
Publisher:Lang
Place of publication:Frankfurt am Main/Berlin/Bern/Bruxelles/New York/Oxford/Wien
Editor:María José Domínguez Vázquez
Document Type:Part of a Book
Language:German
Year of first Publication:2013
Date of Publication (online):2016/08/18
Publicationstate:Veröffentlichungsversion
Reviewstate:(Verlags)-Lektorat
GND Keyword:Deutsch; Lexikographie; Spanisch; Zweisprachiges Wörterbuch
First Page:61
Last Page:87
Dewey Decimal Classification:400 Sprache / 410 Linguistik
BDSL-Classification:Lexikographie, Wörterbücher
Linguistics-Classification:Lexikografie
Open Access?:Ja
Licence (German):Es gilt das UrhG