Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Heirat und Migration aus der Türkei. Biografische Erzählungen junger Frauen

  • Seit dem Anwerbestopp für ausländische Arbeitskräfte 1973 gehört die Migration in Verbindung mit einer Heirat zur wichtigsten Form der türkischen Zuwanderung. Sie kann viele unterschiedliche Gründe haben. Die vorliegende Studie ist eine ethnografisch-soziolinguistische und biografieanalytische Pilotstudie zu diesem noch wenig erforschten gesellschaftlichen Bereich, der in den letzten Jahren in den Fokus sozial- und bildungspolitischer Debatten kam. Die Autorinnen zeichnen ein differenziertes, vielgestaltiges Bild über die Lebensrealität türkischer Frauen, das in maximalem Kontrast zu gängigen Stereotypen und Vorurteilen steht und einen Beitrag zur Versachlichung der Integrationsdiskussion leisten kann.

Download full text files

  • SDS_58_2012.pdf
    deu

    (IDS-intern)

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Inken KeimGND, Necmiye Ceylan, Sibel Ocak, Emran Sirim
URN:urn:nbn:de:bsz:mh39-51569
ISBN:978-3-8233-6633-1
Series (Serial Number):Studien zur deutschen Sprache (58)
Publisher:Narr
Place of publication:Tübingen
Document Type:Book
Language:German
Year of first Publication:2012
Date of Publication (online):2016/08/11
GND Keyword:Biografieforschung; Biografisches Interview; Deutschland; Eheschließung; Ethnologie; Konversationsanalyse; Migration; Soziolinguistik; Türkin
Pagenumber:341
Note:
Dieser Band ist aus urheberrechtlichen Gründen nicht frei zugänglich.
Dewey Decimal Classification:400 Sprache / 430 Deutsch
Open Access?:Nein
Licence (German):Es gilt das UrhG