Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Implizite sprachliche Diskriminierung als Sprechakt. Lexikalische Indikatoren impliziter Diskriminierung in Medientexten

  • Die Arbeit handelt von sprachlicher Implizitheit und sprachlichen Diskriminierungen. Anhand der Sprechakttheorie und anderer pragmatischer Ansätze werden lexikalische Indikatoren impliziter Diskriminierung zusammengestellt und empirisch an einem Zeitungskorpus überprüft. Die Erkenntnisse und Analysemethoden der Arbeit ermöglichen das Auffinden impliziter Diskriminierungen in umfangreichen Medienkorpora wie z.B. Zeitungen und Zeitschriften im Internet.

Download full text files

  • SDS_20_2001.pdf
    deu

    (IDS-intern)

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Franc Wagner
URN:urn:nbn:de:bsz:mh39-46605
ISBN:3-8233-5130-3
Series (Serial Number):Studien zur deutschen Sprache (20)
Publisher:Narr
Place of publication:Tübingen
Document Type:Book
Language:German
Year of first Publication:2001
Date of Publication (online):2016/02/17
Publicationstate:Veröffentlichungsversion
Reviewstate:(Verlags)-Lektorat
GND Keyword:Deutsch; Diskriminierung; Sprechakttheorie; Zeitungssprache
Pagenumber:180
Note:
Dieser Beitrag ist aus urheberrechtlichen Gründen nicht frei zugänglich.
Dewey Decimal Classification:400 Sprache / 410 Linguistik
Open Access?:Nein
Licence (German):Es gilt das UrhG