Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Kann man Kommunikation lehren? Zur Veränderbarkeit von Kommunikationsverhalten durch Kommunikationstrainings

  • Unterschiedliche Auffassungen von Kommunikation haben auch unterschiedliche Konzepte zur Ver­änderung von Kommunikationsverhalten zur Folge. An Beispielen aus betrieblichen Kommunikationstrainings wird herausgearbeitet, wie im Rahmen von Übungsgesprächen problematische Aspekte im Kommunikationsverhalten der Teilnehmer identifiziert und bearbeitet werden und welche Konzeptualisierung von Kommunikation diesen Monita zugrunde liegt. Die Analyse führt auf drei zentrale Schwachstellen dieser Trainings: das Explikations-, das Konzeptualisierungs- und das Umsetzungsproblem. Anhand dieser drei Probleme wird dargestellt, welche anderen Lösungen eine gesprächsanalytisch fundierte Form von Kommunikationsschulung anzubieten hat.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Reinhard Fiehler
URN:urn:nbn:de:bsz:mh39-44167
ISBN:3-531-13077-3
Parent Title (German):Angewandte Diskursforschung. Band 2: Methoden und Anwendungsbereiche
Publisher:Westdeutscher Verlag
Place of publication:Opladen
Editor:Gisela Brünner, Reinhard Fiehler, Walther Kindt
Document Type:Part of a Book
Language:German
Year of first Publication:1999
Date of Publication (online):2015/11/25
Publicationstate:Veröffentlichungsversion
Reviewstate:(Verlags)-Lektorat
Tag:Betriebslinguistik
GND Keyword:Angewandte Linguistik; Kommunikationsforschung; Wirtschaftssprache
First Page:18
Last Page:35
Dewey Decimal Classification:400 Sprache / 410 Linguistik
BDSL-Classification:Sprache im 20. Jahrhundert. Gegenwartssprache
Leibniz-Classification:Sprache, Linguistik
Linguistics-Classification:Pragmalinguistik / Kommunikationsforschung
Open Access?:Ja
Licence (German):License LogoCreative Commons - Namensnennung-Nicht kommerziell-Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland