Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Automatische Erkennung von Redewiedergabe in literarischen Texten. Ein Beitrag zur quantitativen Narratologie

  • Mit traditionellen Methoden der Narratologie ist es nur möglich, eine begrenzte Menge von (meist kanonischen) Texten zu untersuchen. Computer hingegen können große Textmengen bewältigen und über die breitere empirische Basis einen neuen Blick auf das literarischen Schaffen eröffnen. Dazu ist es jedoch notwendig, narratologische Konzepte auch automatisch erfassbar zu machen. Die vorliegende Studie untersucht, wie ein etabliertes Phänomen des Erzählens – die Wiedergabe von Rede, Gedanken und Geschriebenem in narrativen Texten – mit Hilfe automatischer Methoden identifiziert werden kann. Auf der Basis narratologischer Forschungsliteratur wird zunächst ein Annotationsystem für Redewiedergabeformen entwickelt und auf ein Beispielkorpus von deutschsprachigen Erzähltexten angewendet. Anschließend werden Methoden zur automatischen Erkennung und deren Ergebnisse vorgestellt. Prototypen der beschriebenen Redewiedergabeerkenner sind online frei verfügbar. Die Studie liefert konkrete Ansätze für die automatische Erkennung von Redewiedergabe und demonstriert zugleich Strategien für die Nutzung von Methoden der Digital Humanities in der Narratologie.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Annelen Brunner
URL:http://www.degruyter.com/viewbooktoc/product/453581
ISBN:978-3-11-041731-9
Series (Serial Number):Narratologia (47)
Publisher:De Gruyter
Place of publication:Berlin [u.a.]
Document Type:Book
Language:German
Year of first Publication:2015
Date of Publication (online):2015/10/13
Corpora:http://hdl.handle.net/10932/00-027B-9E8A-9300-0B01-E
GND Keyword:Automatische Sprachanalyse; Deutsch; Digital Humanities; Direkte Rede; Erzähltechnik; Prosa; Redeerwähnung
Pagenumber:XV, 337 S.
Note:
Dies ist ein bibliografischer Eintrag. Das Werk ist aus urheberrechtlichen Gründen online nicht frei zugänglich.
Note:
Zugl.: Würzburg, Univ., Diss., 2013 u.d.T.: Automatische Erkennung von Redewiedergabe in literarischen Texten
Dewey Decimal Classification:400 Sprache / 410 Linguistik
Open Access?:Nein
Licence (German):Es gilt das UrhG