Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Grundeinheiten der Sprache und des Sprechens

  • Der Beitrag widmet sich der Frage, nach welchen Einheiten das Sprechen in der Interaktion auf der ‚mittleren Ebene‘ strukturiert ist. Die Diskussion geht aus von für die gesprochene Sprache typischen bzw. spezifischen Phänomenen, die Kriterien normgrammatisch vollständiger Sätze zuwider laufen, wie z. B. Ellipsen, Expansionen und Diskursmarkern. Anschließend werden die in der Literatur der vergangenen etwa 40 Jahre theoretisch entwickelten und empirisch untersuchten Einheitenkonzepte diskutiert und im Hinblick auf ihre Leistungsfähigkeit zur Beschreibung und Erklärung nicht-normgrammatischer Phänomene evaluiert.

Download full text files

  • Deppermann_Proske_Grundeinheiten_der_Sprache_und_des_Sprechens_2015.pdf
    deu

    (IDS-intern)

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Arnulf DeppermannORCiDGND, Nadine Proske
URN:urn:nbn:de:bsz:mh39-40858
DOI:https://doi.org/10.1515/9783110296037-003
ISBN:978-3-11-029571-9
Parent Title (German):Handbuch Satz, Äußerung, Schema
Series (Serial Number):Handbücher Sprachwissen (4)
Publisher:De Gruyter
Place of publication:Berlin [u.a.]
Editor:Christa Dürscheid, Jan Georg Schneider
Document Type:Part of a Book
Language:German
Year of first Publication:2015
Date of Publication (online):2015/09/02
GND Keyword:Gesprochene Sprache; Interaktion; Satz
First Page:17
Last Page:47
Note:
Dieser Beitrag ist aus urheberrechtlichen Gründen nicht frei zugänglich.
Dewey Decimal Classification:400 Sprache / 430 Deutsch
Licence (German):Es gilt das UrhG