Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Vier Stühle vor dem Altar. Eine interaktionslinguistische Fallstudie zur Raumnutzung in einem «Alpha- Gottesdienst»

  • Ein «Alpha-Gottesdienst» ist ein Gottesdienst «mit dem etwas anderen Programm», bei dem «Neugierige und Suchende nicht nur Predigt und Gebet, sondern auch Anspiele und Interviews sowie jede Menge Livemusik» erleben können. Die Autoren wollen im vorliegenden Beitrag in Form einer Fallstudie den Beginn eines solchen «Alphagottesdienstes» analysieren, weil er für den Zusammenhang von Interaktionsarchitektur, Sozialtopografie und Interaktionsraum hoch aufschlussreich erscheint. Naturgemäß muss bei einer solchen Analyse auch die Struktur des ausgewählten Falles gebührend zur Sprache kommen, d. h. im vorliegenden Fall die Struktur eines gottesdienstlichen Geschehens, dessen Bedeutung weitgehend vom Kontrast zu einem unterstellten Normalfall von Gottesdienst lebt («nicht nur Predigt und Gebet») und der sich ausdrücklich an ein nicht bereits im Glauben eingerichtetes Publikum routinierter Gottesdienstbesucher, sondern an «Neugierige und Suchende» wendet.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Heiko Hausendorf, Reinhold SchmittORCiDGND
URN:urn:nbn:de:bsz:mh39-35923
URL:http://www.spur.uzh.ch/research.html
DOI:https://doi.org/10.5167/uzh-99117
Series (Serial Number):Arbeitspapiere des UFSP Sprache und Raum (SpuR) (03)
Publisher:Universität Zürich
Place of publication:Zürich
Document Type:Working Paper
Language:German
Year of first Publication:2014
Date of Publication (online):2015/03/30
Publicationstate:Veröffentlichungsversion
Reviewstate:Review-Status-unbekannt
GND Keyword:Gottesdienst; Interaktionsanalyse; Kommunikation
Issue:3
Pagenumber:88
Dewey Decimal Classification:400 Sprache / 430 Deutsch
Leibniz-Classification:Sprache, Linguistik
Linguistics-Classification:Pragmalinguistik / Kommunikationsforschung
Open Access?:Ja
Licence (German):Es gilt das UrhG