Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Stationen mechanischer Sprachsynthese vom 18. bis zum 20. Jahrhundert

  • Der Aufsatz widmet sich einigen markanten historischen Einzelleistungen auf dem Gebiet der mechanischen Sprachsynthese, die auch heute noch faszinierend, jedoch zumeist nur in groben Zügen bekannt sind. An der hier präsentierten Auswahl erweist sich sowohl die fesselnde Kraft eines einmal als grundsätzlich praktikabel erkannten Konzeptes der stimmlichen Anregung als auch die hieraus resultierende Originalität immer neuer Ansätze, diesem Syntheseprinzip zum technologischen Durchbruch zu verhelfen.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Fabian Brackhane, Jürgen Trouvain
URN:urn:nbn:de:bsz:mh39-33988
ISBN:978-3-944331-19-5
Parent Title (German):Systemtheorie, Signalverarbeitung, Sprachtechnologie. Rüdiger Hoffmann zum 65. Geburtstag
Series (Serial Number):Studientexte zur Sprachkommunikation (68)
Publisher:TUDpress
Place of publication:Dresden
Editor:Dieter Mehnert
Document Type:Part of a Book
Language:German
Year of first Publication:2013
Date of Publication (online):2015/01/20
GND Keyword:Artikulation; Geschichte <1200-1900>; automatische Sprachproduktion; historische Phonetik
First Page:319
Last Page:326
Dewey Decimal Classification:400 Sprache / 410 Linguistik / 414 Phonologie, Phonetik
Leibniz-Classification:Sprache, Linguistik
Linguistics-Classification:Phonetik / Phonologie
Open Access?:Ja
Licence (German):Es gilt das UrhG