Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Über verschollene Dialekte und flexible Sprecher : am Beispiel eines Mutter-Tochter-Gesprächs im russlanddeutschen Migrationskontext

  • Im vorliegenden Beitrag wird anhand von Fallstudien der Frage nachgegangen, welche Dialektkompetenz speziell diejenigen russlanddeutschen Aussiedler der Einwanderungsgeneration mitbringen, die zwar in deutschen Sprachinseln geboren und aufgewachsen sind, einen Großteil des erwachsenen Lebens jedoch in russischsprachiger Umgebung verbracht haben.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Nina Berend
URN:urn:nbn:de:bsz:mh39-28709
ISBN:9783631644041
Parent Title (German):Zeichen und Stil : der Mehrwert der Variation. Festschrift für Beate Henn-Memmesheimer
Publisher:Lang
Place of publication:Frankfurt am Main
Editor:Georg Albert, Joachim Franz
Document Type:Part of a Book
Language:German
Year of first Publication:2013
Date of Publication (online):2014/07/17
GND Keyword:Aussiedler; Gesprochene Sprache; Korpus <Linguistik>; Mundart; Russlanddeutsche
First Page:81
Last Page:93
Dewey Decimal Classification:400 Sprache / 430 Deutsch
Leibniz-Classification:Sprache, Linguistik
Linguistics-Classification:Dialektologie / Sprachgeografie
Open Access?:Ja
Licence (German):Es gilt das UrhG