Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Semantische Nähe als Ähnlichkeit von Kookkurrenzprofilen

  • Der Beitrag betrachtet lexikalisch-semantische Relationen aus einer emergentistischen Perspektive vor dem Hintergrund eines korpusgeleiteten empirisch-linguistischen Ansatzes. Er skizziert, wie eine systematische Erfassung und Auswertung des Kookkurrenzverhaltens von Lexemen – die Analyse der Ahnlichkeit von Kookkurrenzprofilen mit Hilfe von selbstorganisierenden lexikalischen Merkmalskarten und ihre im Diskurs verankerte Interpretation – wichtige Einblicke in die Struktur verschiedenartiger Verwendungsaspekte dieser Lexeme einschlieslich ihrer semantischen Nahe ermoglichen. Die vorgestellte Methodik wird dabei –uber die explorativ-analytischen Zielsetzungen hinaus – als eine abduktive, auf Theoriebildung zielende Generalisierungsstrategie im postulierten Lexikon-Syntax-Kontinuum verstanden. Zum Schluss werden die Anwendungsmoglichkeiten einiger Komponenten dieser Methodik in der Lexikografie, Lexikologie und Didaktik diskutiert.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Cyril Belica
URN:urn:nbn:de:bsz:mh39-28361
URL:http://www.unibz.it/it/library/Documents/bupress/publications/fulltext/9788860460400.pdf#page=156
ISBN:978-88-6046-040-0
Parent Title (German):Korpora in Lehre und Forschung
Publisher:Bozen University Press
Place of publication:Bozen
Editor:Andrea Abel, Renata Zanin
Document Type:Conference Proceeding
Language:German
Year of first Publication:2011
Date of Publication (online):2014/07/04
Tag:Kookkurrenzanalyse
GND Keyword:Forschungsmethode; Korpus <Linguistik>; semantische Analyse
First Page:155
Last Page:178
Dewey Decimal Classification:400 Sprache / 430 Deutsch
Leibniz-Classification:Sprache, Linguistik
Linguistics-Classification:Korpuslinguistik
Open Access?:Ja
Licence (German):Es gilt das UrhG