Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Texttraditionen in den Erbauungsschriften Georg Philipp Harsdörffers

  • Im Spektrum der Textsorten des 17. Jahrhunderts nehmen diejenigen religiös-erbaulichen Charakters quantitativ und wohl auch qualitativ eine besondere Stellung ein. Sie zählten zu den am häufigsten gedruckten Texten der Zeit, was auf ihre weite Verbreitung schließen läßt. Sie sprachen zumeist ganz allgemein den Christen an, unabhängig von seinem weltlichen Stand, seinem Besitz und seiner Bildung. Für viele Menschen boten sie die einzige Möglichkeit, mit literatursprachlichen Varianten der deutschen Sprache in Berührung zu kommen. So lernten die Protestanten des 16. und 17. Jahrhunderts an Erbauungsbüchem, Kirchenliedern, dem Katechismus und der Bibel lesen und schreiben, so daß diese Texte sicher Einfluß auf ihren Wortschatz und ihren sprachlichen Ausdruck nahmen, allerdings in einem heute wahrscheinlich nicht mehr eindeutig zu rekonstruierenden Maße. Es liegt hier die Vermutung nahe, daß die sprachliche Varietät im Bereich der Erbauungsliteratur einen besonderen Einfluß auf die Entwicklung der deutschen Standardsprache ausgeübt hat, den es freilich noch nachzuweisen gilt. Dieser ist weniger auf den Ebenen des Sprachsystems zu suchen; die besondere Leistung der Erbauungsliteratur in diesem Prozeß liegt m. E. vielmehr in einem Ausbau der Mittel des individuell-emotionalen Sprechens und des emotionalen Argumentierens und Beeinflussens.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Oliver Pfefferkorn
URN:urn:nbn:de:bsz:mh39-7541
ISBN:3-484-30270-4
Parent Title (German):Neue Fragen der Linguistik : Akten des 25. Linguistischen Kolloquiums, Paderborn 1990. Bd. 1 : Bestand und Entwicklung
Publisher:Niemeyer
Place of publication:Tübingen
Editor:Cornelia Weiß, Reiner Pogarell, Elisabeth Feldbusch
Document Type:Part of a Book
Language:German
Year of first Publication:1991
Tag:Erbauungsliteratur; Sprachgeschichte
GND Keyword:Deutsch; Textsorte
Pagenumber:6
First Page:197
Last Page:202
Dewey Decimal Classification:400 Sprache / 430 Deutsch
BDSL-Classification:Textwissenschaft
Leibniz-Classification:Sprache, Linguistik
Linguistics-Classification:Textlinguistik / Schriftsprache
Open Access?:Ja
Licence (German):License LogoCreative Commons - Namensnennung-Nicht kommerziell-Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland