Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Kommunikation und Emotion

  • In meinem Beitrag möchte ich komplementär der Frage nachgehen, ob und inwieweit man zur Erklärung kommunikativer Phänomene auf Emotionen der Beteiligten zurückgreifen kann und muß. Unter kommunikativen Phänomenen verstehe ich dabei Äußerungen, aber auch einzelne Bestandteile oder die Formulierung von Äußerungen, Äußerungsfolgen, Themenprogression und -Wechsel, Strategien der Gesprächsführung, Gesprächsorganisation etc.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Reinhard Fiehler
URN:urn:nbn:de:bsz:mh39-7163
ISBN:3-484-30157-0
Parent Title (German):Sprachtheorie, Pragmatik, Interdisziplinäres : Akten des 19. Linguistischen Kolloquiums Vechta 1984, Band 2
Publisher:Niemeyer
Place of publication:Tübingen
Editor:Sabine Siebert-Nemann, Rüdiger Vogt, Wilfried Kürschner
Document Type:Part of a Book
Language:German
Year of first Publication:1985
GND Keyword:Deutsch; Emotion; Gesprächsanalyse; Kommunikation
Pagenumber:12
First Page:201
Last Page:212
Dewey Decimal Classification:400 Sprache / 430 Deutsch
BDSL-Classification:Sprache im 20. Jahrhundert. Gegenwartssprache
Leibniz-Classification:Sprache, Linguistik
Linguistics-Classification:Pragmalinguistik / Kommunikationsforschung
Open Access?:Ja
Licence (German):License LogoCreative Commons - Namensnennung-Nicht kommerziell-Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland