Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Diskursanalyse und (neo-)marxistische Kapitalismuskritik

  • Der Beitrag spürt dem spannungsreichen Verhältnis von diskursanalytischen Ansätzen und (neo-)marxistischer Kapitalismuskritik nach und erkundet mögliche Beiträge diskursanalytischer Perspektiven zu Kapitalismusanalysen. In einem ersten Schritt wird anhand einiger ausgewählter Diskurstheoretikerinnen und -theoretiker der Eindruck einer zwischen affirmierter Nähe und skeptischer Abgrenzung schwankenden Positionierung zu marxistischen Ansätzen verdeutlicht. Gegen elementare Grundannahmen marxistischer Wissenschafts- und Gesellschaftskonzepte, so etwa den Begriff der ‚Ideologie‘ oder die Annahme einer klar nachvollziehbaren und damit voraussagbaren gesellschaftlich-politischen Determinierung durch ökonomische ‚Basisprozesse‘ setzten sie die Ansicht, dass Wissen, Wahrheit, soziale Identitäten wie auch gesellschaftliche Praktiken als kontingente und stets unabgeschlossene Ergebnisse sozialer Konstruktionsprozesse zu begreifen seien. Am Beispiel verschiedener marxistischer Grundannahmen, wie der Trennung von Lohnarbeit und Kapital, dem Verwertungszwang des Kapitals, dem Auseinanderfallen von Politik und Ökonomie, wird anschließend dafür plädiert, diese nicht als gegebene Tatsachen hinzunehmen, sondern in ihrer diskursiven Verfasstheit selbst zu untersuchen. Erst dann – so die Annahme – lässt sich zeigen, ob und wie diese Elemente gesellschaftlich wirkmächtig werden.

This document is embargoed until:

2022/01/01

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Stefan Scholl
URN:urn:nbn:de:bsz:mh39-93795
DOI:https://doi.org/10.1007/978-3-658-02180-1_9
ISBN:978-3-658-02179-5
Parent Title (German):Diskursanalyse und Kritik
Series (Serial Number):Interdisziplinäre Diskursforschung (.)
Publisher:Springer VS
Place of publication:Wiesbaden
Editor:Antje Langer, Martin Nonhoff, Martin Reisigl
Document Type:Part of a Book
Language:German
Year of first Publication:2019
Date of Publication (online):2019/11/06
Publicationstate:Postprint
Reviewstate:(Verlags-)Lektorat
Tag:Diskursanalyse; Diskurstheorie; Kapitalismuskritik; Marxismus
First Page:195
Last Page:213
Dewey Decimal Classification:400 Sprache / 430 Deutsch
Open Access?:ja
Leibniz-Classification:Sozialwissenschaften
Licence (German):Es gilt das UrhG