Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Grammatiktheorie und Grammatikographie

  • Das Verhältnis von Grammatiktheorie und Grammatikschreibung ist nicht zuletzt aufgrund der Heterogenität ihrer Ziele nicht immer einfach. Der vorliegende Band plädiert dafür, dass beide Disziplinen von einer stärkeren Kooperation profitieren. So können Einsichten aus der Grammatiktheorie wie die Aufdeckung neuer Generalisierungen und tieferer Zusammenhänge zu einer Vereinfachung und Systematisierung der Grammatikschreibung beitragen. Umgekehrt sind umfassende Darstellungen, wie sie in deskriptiven Grammatiken vorliegen, als Datenbasis und Prüfstein der theoretischen Linguistik unentbehrlich.

Download full text files

  • SDS_Fuss_Woellstein_Grammtatiktheorie_Grammatographie_2018.pdf
    deu

    (IDS-intern)

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
URN:urn:nbn:de:bsz:mh39-76535
ISBN:978-3-8233-8107-5
Series (Serial Number):Studien zur deutschen Sprache (76)
Publisher:Narr Francke Attempto
Place of publication:Tübingen
Editor:Eric Fuß, Angelika Wöllstein
Document Type:Book
Language:German
Year of first Publication:2018
Date of Publication (online):2018/07/25
Reviewstate:(Verlags)-Lektorat
GND Keyword:Grammatiktheorie
Pagenumber:256
Note:
Der Band ist aus urheberrechtlichen Gründen nicht frei zugänglich.
Dewey Decimal Classification:400 Sprache / 430 Deutsch
Open Access?:Nein
Licence (German):Es gilt das UrhG