Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Status und Gebrauch des Niederdeutschen 2016. Erste Ergebnisse einer repräsentativen Erhebung

  • Wer versteht heute Plattdeutsch, und wer spricht es? Wer nutzt die plattdeutschen Medien- und Kulturangebote? Welche Vorstellungen verbinden die Menschen in Norddeutschland mit dem Niederdeutschen, und wie stehen sie zu ihrer Regionalsprache? Diesen und weiteren Fragen widmet sich die vorliegende Broschüre mithilfe von repräsentativen Daten, die durch eine telefonische Befragung von insgesamt 1.632 Personen aus acht Bundesländern (Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Schleswig-Holstein sowie Brandenburg, Nordrhein-Westfalen und Sachsen-Anhalt) gewonnen wurden.

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Astrid Adler, Christiane Ehlers, Reinhard Goltz, Andrea Kleene, Albrecht Plewnia
URN:http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:mh39-57316
URL:http://www.ins-bremen.de/de/umfrage/ergebnisse/download-broschuere.html
ISBN:978-3-937241-55-5
Publisher:Institut für Deutsche Sprache
Place of publication:Mannheim
Document Type:Working Paper
Language:German
Year of first Publication:2016
Date of Publication (online):2016/12/19
Publicationstate:Veröffentlichungsversion
Reviewstate:(Verlags)-Lektorat
GND Keyword:Beurteilung; Niederdeutsch; Werturteil
Pagenumber:45
Note:
In gedruckter Form ist die Publikation sowohl beim Institut für niederdeutsche Sprache als auch beim Institut für Deutsche Sprache bestellbar (Schutzgebühr 3 Euro).
Dewey Decimal Classification:400 Sprache / 400 Sprache, Linguistik
BDSL-Classification:Deutsche Mundarten
Leibniz-Classification:Sprache, Linguistik
Linguistics-Classification:Dialektologie / Sprachgeografie
Open Access?:Ja
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 12793 $