Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Überlegungen zu Artefaktbezeichnungen im Deutschen

  • Die Artefaktbezeichnungen im Deutschen weisen, wie viele andere sprachliche Ausdrücke auch, eine vom Kontext abhängige Bedeutungsvariation auf, die sich nach systematisch wiederkehrenden Mustern gestaltet. Ein Ziel dieser Untersuchung ist es, herauszufinden, wie diese Bedeutungsvariation zustande kommt und welche semantischen Relationen oder Merkmale das Bindeglied zwischen den einzelnen Varianten der Wortbedeutung bilden. So lässt sich auch der Grad an Systematizität oder Regelhaftigkeit der Polysemie genauer bestimmen. Die Bedeutungsvariationen bei Artefaktbezeichnungen werden hier im wesentlichen als Fälle von metonymischer Bedeutungsverschiebung behandelt. Den Ausgangspunkt der Analyse bildet dabei eine unterspezifizierte semantische Form der sprachlichen Ausdrücke, die mit Hilfe verschiedener inferenzieller Verfahren und unter Einbeziehung von Kontext und Weltwissen schrittweise angereichert und modelliert wird.
  • German terms for artefacts, like many other linguistic expressions, show a context-dependent variability of meaning which follows systematically recurring patterns. The present study aims to explore the reasons for this variability of meaning and to identify the semantic relations or features linking the different meaning variants. Identifying links among these will allow us to identify the degree of systematicity or regularity in the polysemy of these lexical items more precisely. Variations in the meaning of terms for artefacts are basically treated as cases of metonymic shift. The proposed analysis assumes that the semantic form of the terms is underspecified and is gradually enriched and modelled by inferential procedures and by the inclusion of context and encyclopaedic knowledge.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Edeltraud Winkler
URN:urn:nbn:de:bsz:mh39-45647
ISSN:0340-9341
Parent Title (German):Deutsche Sprache
Publisher:Schmidt
Place of publication:Berlin
Document Type:Article
Language:German
Year of first Publication:2009
Date of Publication (online):2016/01/18
Publicationstate:Veröffentlichungsversion
Reviewstate:Peer-Review
GND Keyword:Deutsch; Homonymie; Metonymie; Polysemie
Volume:37
Issue:1
First Page:33
Last Page:47
Dewey Decimal Classification:400 Sprache / 410 Linguistik
Open Access?:ja
Leibniz-Classification:Sprache, Linguistik
Linguistics-Classification:Semantik
Licence (German):Es gilt das UrhG