Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Das konzeptuelle Feld der 'Autoritätsbeziehungen' aus kontrastiver Sicht. Ein korpusbasierte Studie des Deutschen und Spanischen

  • Im folgenden Beitrag wird ein Ausschnitt aus dem im Rahmen des DICONALE-Projekts erarbeiteten konzeptuellen Feld der 'Autoritätsbeziehungen' präsentiert. Auf der Grundlage korpusgestützter Daten werden die Argumentstruktur und das Valenz- und Konstruktionspotenzial des Verbs 'befehlen' als repräsentativem Verballexem des Subfeldes: Autoritätsausübung [AUFFORDERUNG] beschrieben und mit möglichen Entsprechungen aus dem entsprechenden konzeptuellen Feld für das Spanische kontrastiert.

Export metadata

Additional Services

Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:María Egido VicenteORCiDGND
URN:urn:nbn:de:bsz:mh39-126476
ISBN:978-3-8233-6960-8
Parent Title (German):Argumentstruktur zwischen Valenz und Konstruktion
Series (Serial Number):Studien zur deutschen Sprache (68)
Publisher:Narr Francke Attempto
Place of publication:Tübingen
Editor:Stefan Engelberg, Meike Meliss, Kristel Proost, Edeltraud Winkler
Document Type:Part of a Book
Language:German
Year of first Publication:2015
Date of Publication (online):2024/04/19
Publishing Institution:Leibniz-Institut für Deutsche Sprache (IDS) [Zweitveröffentlichung]
Publicationstate:Zweitveröffentlichung
Tag:Autoritätsbeziehung; korpusbasierte Studie
GND Keyword:Argumentstruktur; Deutsch; Konstruktion <Linguistik>; Kontrastive Syntax; Korpus <Linguistik>; Spanisch; Valenz <Linguistik>
First Page:365
Last Page:376
DDC classes:400 Sprache / 400 Sprache, Linguistik / 400 Sprache
Open Access?:ja
Linguistics-Classification:Syntax
Licence (German):License LogoUrheberrechtlich geschützt