Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

„De knabe, de mädhen, de kokonuss“

  • „Unserdeutsch“ – das Kreoldeutsch aus den ehemaligen Südseekolonien und dem heutigen Papua-Neuguinea wird erstmals sprachwissenschaftlich dokumentiert und erforscht. Die Zeit drängt, denn die weltweit einzige und lange nicht beachtete deutschbasierte Kreolsprache steht nach einer wechselvollen Geschichte vor dem Aussterben.

Download full text files

  • Maitz_Koenig_De_knabe_de_maedhen_de_kokonuss_2017.pdf
    deu

Export metadata

Additional Services

Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Péter MaitzORCiDGND, Werner KönigGND, Siegwalt LindenfelserORCiDGND, Angelika Götze, Salome Lipfert, Katharina Neumeier
URN:urn:nbn:de:bsz:mh39-123348
DOI:https://doi.org/10.1002/fors.201770404
ISSN:0172-1518
Parent Title (German):Forschung. Das Magazin der Deutschen Forschungsgemeinschaft
Publisher:WILEY-VCH
Place of publication:Weinheim
Document Type:Article
Language:German
Year of first Publication:2017
Date of Publication (online):2023/11/23
Publishing Institution:Leibniz-Institut für Deutsche Sprache (IDS)
Contributing Corporation:Deutsche Forschungsgemeinschaft e.V. (DFG)
Reviewstate:(Verlags)-Lektorat
Tag:Kreoldeutsch
GND Keyword:Deutsch; Deutsche Forschungsgemeinschaft; Kreolische Sprachen; Papua-Neuguinea; Sprachtod; Unserdeutsch
Volume:42
Issue:4
First Page:16
Last Page:21
DDC classes:400 Sprache / 400 Sprache, Linguistik
Open Access?:nein
Licence (German):License LogoUrheberrechtlich geschützt