Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Digitale Infrastrukturen in der Gesprächsforschung

  • Auch Linguist*innen, die gesprochene Sprache untersuchen, kommen schon seit längerem nicht mehr ohne digitale Infrastrukturen aus. Seit Beginn der Gesprochene-Sprache-Forschung werden Gespräche aufgezeichnet und anschließend transkribiert, da die flüchtigen, innerhalb von Bruchteilen von Sekunden stattfindenden Feinheiten des Gesprochenen paradoxerweise nur durch Verschriftung im Detail untersucht werden können. Diese Detailuntersuchungen beschränkten sich im vergangenen Jahrhundert meist auf wenige Einzelbelege für ein untersuchtes Phänomen. Das heißt, die Forschenden hatten den unmittelbaren Überblick über ihre Datenkollektionen und benötigten keine elaborierten digitalen Methoden zu deren Aufbereitung, Annotation und Analyse. Dies hat sich in den letzten beiden Jahrzehnten stark geändert: Es wurden vermehrt gezielt große Datenmengen gesammelt, in Datenbanken organisiert und der Forschungsgemeinschaft zur Nutzung zur Verfügung gestellt. An erster Stelle muss hier das Forschungs- und Lehrkorpus gesprochenes Deutsch (FOLK) genannt werden (vgl. Schmidt 2014). Dieses wird seit 2008 am Leibniz-Institut für Deutsche Sprache (IDS) aufgebaut und ist heute das größte Referenzkorpus für das gesprochene Deutsch.

This document is embargoed until:

2023/07/01

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Nadine ProskeORCiDGND
URN:urn:nbn:de:bsz:mh39-110928
DOI:https://doi.org/10.14220/mdge.2022.69.2.190
ISSN:2196-8756
Parent Title (German):Mitteilungen des Deutschen Germanistenverbandes
Publisher:V&R Unipress
Place of publication:Göttingen
Editor:Michael Bender, Katharina Jacob
Document Type:Article
Language:German
Year of first Publication:2022
Date of Publication (online):2022/06/17
Publishing Institution:Leibniz-Institut für Deutsche Sprache (IDS)
Publicationstate:Zweitveröffentlichung
Publicationstate:Postprint
Reviewstate:(Verlags)-Lektorat
Tag:Digitale Infrastruktur; Forschungs- und Lehrkorpus gesprochenes Deutsch (FOLK); Gesprochenes Deutsch; Gesprächsforschung; Referenzkorpus
GND Keyword:Daten; Datenanalyse; Datenaufbereitung; Datenbank; Gesprochene Sprache; Gespräch; Infrastruktur; Konversationsanalyse; Korpus <Linguistik>
Volume:69
Issue:2
First Page:190
Last Page:196
DDC classes:400 Sprache / 430 Deutsch
Open Access?:ja
Leibniz-Classification:Sprache, Linguistik
Linguistics-Classification:Gesprächsforschung / Gesprochene Sprache
Program areas:P1: Interaktion
Licence (German):License LogoUrheberrechtlich geschützt